SPD-Ortsverein Wolfschlugen

ArnoldBild

Hallo und Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie Interesse an unserem Internet-Auftritt zeigen. Wir informieren Sie gerne über das Geschehen in unserem Ortsverein und über die Aktivitäten der SPD im Gemeinderat in Wolfschlugen.

Als Mitglieder der SPD gehören wir der ältesten demokratischen Partei in Deutschland an. In ihrer über 150 jährigen Geschichte kämpfte die SPD gegen härtesten Widerstand für die Interessen der arbeitenden Menschen, für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern, für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft. Die gemeinsamen Erfahrungen und die oft erlittene Not führten zur vertrauten Anrede "Du", zur "Genossin" und zum "Genossen", die noch heute benutzt wird und das solidarische Miteinander in der Partei ausdrückt.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen etwas über das Innenleben der Partei erzählen und über die Möglichkeiten und Wege, wie man im SPD-Ortsverein Wolfschlugen mitmachen und mitwirken kann. Sie werden feststellen, dass es hierzu zahlreiche Angebote gibt und dass es bei uns auf jedes einzelne Mitglied ankommt.

Ihr Rainer Arnold, Vorsitzender des SPD Ortsvereins Wolfschlugen

SPD-Wolfschlugen live am Mittwoch 3.3. 2021 um 19.30 Uhr
kommunal und digital mit Gemeinderat Jens Arnol
d und dem
Landtagsabgeordneten Nicolas Fink

Auch die Politik leidet zu Corona-Zeiten an den fehlenden Möglichkeiten für Begegnungen und politische Gespräche. Deshalb bietet der SPD-Ortsverein Wolfschlugen ein Forum per Telefon oder als Videokonferenz mit dem PC, Notebook, Tablet oder Mobil-Phone bei dem wir den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern live und digital ermöglichen wollen.
Am Mittwoch, dem 3.3. 2021 um 19.30 Uhr wird Gemeinderat Jens Arnold aus der  Gemeinderatssitzung vom Montag berichten und sich den Fragen der kommunalpolitisch Interessierten stellen und natürlich auch gerne Ihre Anregungen und Ideen für die Entwicklung unsere Heimatgemeinde aufnehmen. Für allgemeine politische Themen steht im Anschluss daran der SPD-Landtagsabgeordnete Nicolas Fink den Diskussionsteilnehmern gerne auch zur Verfügung.
Zugangsdaten zur Konferenz:

telefonisch: 0 721 9881 4161  Zugangscode: 421-416-573
Video-Konferenz: https://global.gotomeeting.com/join/421416573
Die Konferenz wird mit dem Programm "GoToMeeting" organisiert. Je nach Ihrem verwendeten Internet-Browser können sie entweder unmittelbar teilnehmen oder müssen eine APP installieren - das ist problemlos mit wenigen Klicks zu erledigen, wenn Sie den entsprechenden Hinweisen beim Starten der Konferenz folgen.

 

News

Fahrradbörse in Wolfschlugen am 27. März 2021
- soweit es die dann gültigen Corona-Regeln ermöglichen


Bereits seit 32 Jahren bietet der SPD-Ortsverein Wolfschlugen zu Beginn der Radsaison am Samstag, 27. März 2021 wieder die Gelegenheit, günstige gebrauchte Räder sowie Fahrradzubehör zu kaufen oder auch zu verkaufen. Besonders die Angebote an Kinderrädern werden von vielen Eltern gerne genutzt. Erfahrungsgemäß werden ca. 100 Fahrräder aller Größen und Typen von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr zum Verkauf angeliefert. Pünktlich um 14.00 Uhr öffnen sich dann die Türen für die bereits wartenden Schnäppchenjäger der Turn- und Festhalle Wolfschlugen in der Ulrichstrasse 9. Bis 15.30 Uhr besteht dann die Gelegenheit einzukaufen. Wegen des Corona-Virus wird die Veranstaltung nicht wie gewohnt bewirtet.

Neues aus dem Land

SPD-Generalsekretär Sascha Binder fordert die Landes-CDU auf, Nikolas Löbel als Kandidaten für Mannheim zurückzuziehen: "Die Landes-CDU muss Löbel als Kandidaten für den Bundestag zurückziehen. Ein solches Verhalten in dieser Pandemie ist inakzeptabel."

Umfangreiches Maßnahmenpaket für Ausbildung vorgestellt

Der pandemiebedingte Mangel an Ausbildungsplätzen und eine Ausbildung geprägt durch Lernen im Home-Office statt im Betrieb stellen Auszubildende derzeit vor große Herausforderungen. Um die Auszubildenden erfolgreich durch die Krise zu bringen, die Qualität ihrer Ausbildung zu sichern und Ausbildungsplätze auch für kommende Generationen zu sichern, fordern SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch und der DGB-Landesvorsitzende Martin Kunzmann eine Ausbildungsplatzgarantie im Rahmen eines Maßnahmenpakets für den Bereich der Ausbildung.

Nach sehr fordernden eineinhalb Schuljahren Pandemie mit digitalem Fernunterricht, Betreuungsstress und zu wenig sozialen Kontakten weiß niemand wie gut oder wie schlecht Lernen unter diesen Bedingungen funktioniert hat, welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler erworben haben und was sie tatsächlich gelernt haben.

"Die SPD teilt und unterstützt die Kernanforderungen und Schwerpunktsetzung des DGBs für eine neue, sozialere und nachhaltigere Landespolitik. Wir schaffen den Wandel nur gemeinsam mit den Beschäftigten," so SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch zum Forderungskatalog der DGB an eine neue Landesregierung.

25.02.2021 17:58
Warum SPD wählen?.
DAS WICHTIGE JETZT

Die Pandemie hat überdeutlich gemacht, welche wichtigen Themen seit Jahren in Baden-Württemberg auf der Strecke geblieben sind: Sichere Arbeit, gute Bildung, bezahlbarer Wohnraum und bessere Pflege.

Corona hat unseren Wahlkampf verändert. Mit digitalen Talks, virtuellen Sprechstunden und Social Media Events gehen wir in diesem Wahlkampf neue Wege. Doch das ist nicht nur den Einschränkungen der Corona-Krise geschuldet, an der Digitalisierung unserer Partei arbeiten wir schon länger.

Corona lässt uns aber auch auf klassische, altbewährte Wahlkampf-Formate zurückgreifen. Mit dem SPD-Wahlkampf-Magazin DAS WICHTIGE bringen wir unsere Themen dorthin, wo sie derzeit am hitzigsten diskutiert werden: in den eigenen vier Wänden. Rund eine Million Haushalte in Baden-Württemberg finden unser Wahlkampf-Magazin derzeit in ihren Briefkästen.

Andreas Stoch: "Wer am Montag nach der Wahl nicht mit der Eisenmann-CDU in der Regierung aufwachen will, muss diesmal SPD wählen."

SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch erklärt zu den neuen Umfragewerten des SWR: "Die grün-schwarze Landesregierung verliert deutlich an Zustimmung. Der Kampf um Platz 1 ist entschieden. Eine neue grün-rote Landesregierung ist in Reichweite. Dafür braucht es eine starke SPD im Land. Wir freuen uns über den Zuwachs, und wollen diesen Schwung bis zum Wahltag nutzen und für noch mehr Zustimmung für unsere Politik werben: Für gute Bildung, sichere Arbeitsplätze und besseren Klimaschutz."

Ergebnisse des Virtuellen Bildungsgipfels

Konzept zur Öffnung der Schulen

Auch nach fast einem Jahr Pandemie gibt es noch kein Konzept der Landesregierung, wie Unterricht im Land unter Berücksichtigung des Gesundheitsschutzes für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler stattfinden kann. Dabei liegen die Herausforderungen und die Lösungsoptionen seit langem auf dem Tisch.

Andreas Stoch: "Infektionsschutz darf nicht zur sozialen Frage werden!"

SPD-Landeschef Andreas Stoch macht sich angesichts der erweiterten Regelungen zur Maskenpflicht für eine finanzielle Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen im Land stark: